Farbenprächtige und stimmungsvolle Aussichten kann ein „Ausflug" im Herbst bieten.
Von oben lassen sich die Farbenvielfalt des Herbstlaubs und der weiche Dunst über Schwarzwald und Rheintal am besten erleben.

2014-11-01aMerkur-B-Baden2014-11-01Schwarzenbachtalsperre2014-11-01Hotel-Buehlerhöhe2014-11-01cSchwarzwald-Hornisgrinde2014-11-01dFremersberg B-Baden

01.11.14/mal

Weniger als 5 Monate vom „Fußgänger" zum Piloten.
Der erste Ausbildungsflug war am 06.05 2014. Am 26.09.2014 hat Tim Neumaier seine Pilotenprüfung für Ultraleichtflugzeuge bestanden.
Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

Tim-Neumaier

27.09.14/mal

Nachdem der erste UL Ausbildungsflug bei bescheidener Sicht unter den Wolken stattfand, ging es bei der zweiten Flugstunde einfach darüber. Der Ausblick war auch für den ursprünglichen Segelflieger Peter Stein beeindruckend.
2014-09-20Peter-Stein2014-09-20oben-viel-Sonne 12014-09-20wenn-ich-mal-gross-bin 1

21.09.14/mal

Wieder einmal war es so weit: Nachdem Zoltan den ersten Abschnitt der Ausbildung bis zum ersten Alleinflug erfolgreich beherrschte, kam noch der Checkflug mit dem Ausbildungsleiter. Mit seinem o.k. konnte Fluglehrer Leo ihm den Flugauftrag zum ersten Alleinflug geben. Ein spannender Moment für den Flugschüler und auch für den Fluglehrer. Zum ersten mal mit dem Ultraleicht alleine in die Lüfte zu gehen. Die Anspannung beim Rollen zum Startpunkt steigt. Nach der Information über Funk kann der Start beginnen. Ups, der Flieger hebt ohne das zusätzliche Gewicht des Fluglehrers ja früher ab und steigt dann auch besser. Und tatsächlich: alles funktioniert und schon befindet sich der Pilot mit der Maschine wieder im Endanflug auf die Piste. Jetzt noch eine gute Landung und alles ist geschafft. Zoltan setzt die Maschine schön an den Boden.

Glückwünsche vom Fluglehrer und weiteren Piloten, die am Platz sind und jede Menge Adrenalin im Blut.

Zoltan

14.03.2014 / lst

Die Trikepiloten Walter und Jonas jagen bei herbstlichem Licht und ruhiger Luft den "roten Baron". Zum Glück hat das Trike 100 PS und der Doppeldecker nur 80, so dass die schlechtere Aerodynamik wieder ausgeglichen werden kann.

Herbstimpressionen007Herbstimpressionen008Herbstimpressionen001Herbstimpressionen010

03.11.2013 / wko