Über Mosel und Rhein

Feiertag und sommerliches Traumwetter. Perfekte Bedingungen für einen Ausflug an gleich zwei der schönsten deutschen Flusslandschaften. Die erste Etappe führte zunächst von Rheinstetten nach Trier. Nach ca. 50 min Flugzeit kam bereits die erste Moselschleife nahe des Flugplatzes Trier-Föhren in Sicht. Weiter ging es der Mosel flussabwärts folgend nach Traben-Trarbach. Der Flugplatz „Mont Royal“ liegt hoch über dem Moseltal und bietet einen traumhaften Anflug auf die Piste 36. Weiter den Fluss im Blick, entlang von Weinbergen, malerischen Orten und unzähligen Burgen führte die Strecke bis nach Koblenz, wo die Mosel am Deutsche Eck in den Rhein mündet. Der Rückflug führte über das Mittelrheintal nach Bingen und anschließend zurück nach Rheinstetten.

01Der Sting in Trier02Moselschleife bei Minheim03Bernkastel Kues04Moseltal bei Kröv

10.06.15 / rha

05Traben Trarbach mit Flugplatz06Moselschleife bei Zell07Reichsburg Cochem08Burg Eltz09Anflug Piste 06 in Koblenz10Koblenz Im Hintergrund das deutsche Eck11Die Marksburg bei Braubach12Die Loreley13Kaub mit Burg Pfalzgrafenstein im Rhein


Wetterstation Forchheim:

Stand (UTC):20.09.2017,
07:50
Windrichtung: 258.67 °
Wind (Schnitt): 16.45 km/h
Wind (maximal): 26.51 km/h
Temperatur: 10.92 °C
Druck: 1022.17 hPa
Luftfeuchte: 89.72 %